Eine Anmerkung zum Wetter
   

Achtung; die Durchführung der Segeltouren ist natürlich wetterabhängig. An starkem Wind und schwerer See haben meist nur wenige Leute Spass. Daher hat der Schiffsführer stets das letzte Wort bei der Entscheidung eine Tour evtl. abzubrechen und den nächsten sicheren Hafen anzulaufen, auch wenn dieser nicht der Zielort ist.

Im Seegebiet östlich von Hiddensee ist jedoch genügend Landschutz vorhanden, um auch bei schwerem Wetter eine sichere Fahrt, wie geplant, durchzuführen.

 
Für unsere Gäste ist in der Mittelplicht auf zwei grossen Bänken bequem Platz, dank der See-Reeling, welche das ganze Schiff umschliesst, können Sie sich auf der Sophia-Theresa sicher und frei bewegen.In der kalten Jahreszeit (bis ca. Anfang Juni und ab September) ist die Mittelplicht fest überdacht, wind- und regensicher, mit Fenstern nach allen Seiten.

 

 

... und zu den Klamotten

 
 

Die Kleidung stets dem Wetter entsprechend (Aha!?). Also auch an kühlen aber sonnigen Tagen nie einen Sonnenschutz sowie eine Sonnenbrille vergessen. Auch an warmen Tagen einen Pullover und eine Windjacke mitbringen.

Bitte stets Schuhwerk mit weicher, griffiger Sohle tragen.

Sollten Sie dennoch wie ein Friseur anreisen, es gibt an Bord reichlich Decken, Pullover und Regenjacken .